Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch die Benutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. x

Wichtiger Hinweis

  • Warenkorb (0) - 0,00 €
    Ihre zuletzt hinzugefügten Artikel:
    Gesamtsumme (0 Artikel): 0,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
  •  
SICHERN SIE SICH JETZT 20 € RABATT* MIT DEM GUTSCHEINCODE NEU2017

Kaltschaum-Matratzen

Kaltschaummatratzen mit exklusiven Matratzen-Bezüge in hochwertiger kbA-Qualität. Wir bieten auch Bio-Kaltschaum-Matratzen an, bei denen Naturöl beigemischt ist. Diese Matratzen haben ein besonders hohes Raumgewicht und sind daher punktelastisch. Alle Matratzen-Modelle sind in unterschiedlichen Härtegraden erhältlich.

Benötigen Sie bei Ihrer Matratzen-Entscheidung Hilfe?

  • Kaltschaum-Matratzen:
  • Häufig gestellte Fragen:
  • Der richtige Härtegrad:

  • Wir rufen Sie zurück:
  • Matratzen-Analyse:
Vor- und Nachteile
Infos zu Kaltschaummatratzen
Übersicht aller Kaltschaum-
und Visco-Matratzen

Telefonische Beratung
Die richtige Matratze für Sie
(Alle Preisangaben für Größe 90/200cm - inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)



Als Alternative zu unseren Latexmatratzen aus Naturkautschuk möchten wir Ihnen unsere hervorragenden Kaltschaummatratzen ans Herz legen.

Grundstoff für die Kaltschaummatratze ist der synthetische Polyurethan-Weichschaumstoff, dessen Herstellung aus Polyolen und Isocyanaten erfolgt. Das den Polyolen und Isocyanaten der Kaltschaummatratze zugesetzte Wasser führt zu einer Reaktion beider Verbindungen, die die Abspaltung von Kohlendioxid und somit das Entstehen von Schaumstoff zur Folge hat.

Der Kaltschaum der Kaltschaummatratze ist durch seine unregelmäßige, grobe und offenzellige Porenstruktur sehr feuchtigkeitsdurchlässig und atmungsaktiv. Im Gegensatz zu Matratzen aus Naturlatex sind Kaltschäume der Kaltschaummatratzen zwar elastisch, federn jedoch eher passiv, d.h. dass die Punktelastizität der Kaltschaummatratze geringer ist.

Jedoch bieten die Kaltschaummatratzen mit einem hohen Raumgewicht von 60kg/m³ eine gute Punktelastizität.

Kaltschaummatratzen erfordern speziell geeignete Lattenroste, deren Federleisten maximal 3cm auseinander liegenden dürfen – nur dann kann die Elastizität des Kaltschaums der Kaltschaummatratzen unterstützt werden.

Wir bieten Ihnen unsere Kaltschaummatratzen in hochwertigem 5-Zonen- bzw. 7-Zonen-Körperstützsystem für optimalen, orthopädisch sinnvollen Liegekomfort. Zudem bieten wir für unsere Kaltschaummatratzen 2-3 verschiedene Härtegrade des Kaltschaums, die den verschiedenen Gewichtsklassen gerecht werden.

Für Menschen mit MCS (multiple chemical sensitivity) können wir Kaltschaummatratzen besonders empfehlen, da diese nahezu geruchsneutral sind. Auch wird älteren Menschen und Personen mit Bandscheiben-Schäden das Drehen und Wenden der Matratze durch das geringe Kaltschaum-Gewicht der Kaltschaummatratze (ca. 15kg - Vergleich Naturlatex = 23kg) erleichtert.

Kaltschaummatratzen aus 100% nachwachsenden Rohstoffen sind bisher leider noch nicht auf dem Markt, doch können Sie sicher sein, dass wir eine solche Kaltschaummatratze sofort ins Sortiment aufnehmen werden.

Wenn Sie dann die richtige Kaltschaummatratze und einen geeigneten Lattenrost für sich gefunden haben, sollten Sie ich noch darüber Gedanken machen, auf welchem Kopfkissen Sie schlafen möchten und ob Sie für den Sommer nicht vielleicht eine unserer hochwertigen Sommerdecken brauchen könnten, mit denen Sie sich auf unseren Kaltschaummatratzen bedecken können.