Welcher Wärmetyp sind Sie?



Die entscheidende Frage bei der Wahl Ihrer Bettdecke lautet: Wieviel Wärme brauche ich? Denn das Wärmeempfinden ist sehr individuell und von Mensch zu Mensch verschieden. Es verändert sich auch im Laufe des Lebens - wer in seiner Jugend sehr hitzeempfindlich war, kann in späteren Jahren mehr Wärme brauchen.

Wir stellen Ihnen 3 Wärmetypen vor, in denen Sie sich vielleicht ganz, vielleicht teilweise wiedererkennen, denn die Grenzen sind natürlich fließend. Diese Einteilung soll Ihnen als kleine Orientierungshilfe dienen und Ihnen helfen, die richtige Wärmeklasse für Ihre neue Bettdecke zu finden.


Hitzesensibel, sehr wärmeempfindlich

Wer die Frage "Ist mir schnell zu heiß?" mit einem klaren "ja" beantwortet und dazu noch leicht ins Schwitzen kommt, fällt eindeutig in diese Kategorie.

Unsere Bettdecken-Empfehlung für eher hitzige Menschen:
  • Für den Sommer Bettdecken aus Wärmeklasse 1 (ultraleicht)
  • Für die Übergangszeit Bettdecken der Wärmeklasse 2 (luftig leicht)
  • Für den Winter reicht erfahrungsgemäß eine Bettdecke der Wärmeklasse 3 (medium) aus, für sehr kalte Winternächte kommt auch eine Bettdecke der Wärmeklasse 4 (gut wärmend) in Frage

Ideal ist auch unsere Kombi-Bettdecke "Calida" mit einer Leicht-Bettdecke aus kühlender Seide (Wärmeklasse 1) für den Sommer und einer Medium-Bettdecke aus Kamelflaumhaar, die hitzesensiblen Menschen auch im Winter meist ausreicht (Wärmeklasse 3-4). In Kombination ist diese Bettdecke der Wärmeklasse 4 ideal für besonders kalte Winternächte.


Stark wärmebedürftig, neigt zum Frieren

Dieser Wärmetyp greift noch zu Socken und langen Hosen, wenn die Mehrzahl bereits ärmellos und in Sandalen unterwegs ist.

Unsere Bettdecken-Empfehlung für eher verfrorene Menschen:
  • Für den Sommer Bettdecken aus Wärmeklasse 3 (medium)
  • Für die Übergangszeit Bettdecken der Wärmeklasse 4 (gut wärmend)
  • Für den Winter ist eine Bettdecke der Wärmeklasse 5 (extrem gut wärmend) perfekt geeignet

Wer eine flexibel wärmende Kombi-Bettdecke bevorzugt, sollte zu Hanf, Schafschurwolle, Kamelhaar oder Daune greifen und im Winter beide Decken gemeinsam verwenden. Eine perfekte Lösung für extrem Wärmebedürftige ist unsere Cashmere-Kombi-Bettdecke "Corona-Premium" - herrlich kuschelwarm und dennoch anschmiegsam und leicht.


Durchschnittlicher Wärmebedarf

Die meisten Menschen haben einen Wärmebedarf, der irgendwo zwischen beiden Extremen liegt.

Unsere Bettdecken-Empfehlung für Menschen mit "normalem" Wärmeempfinden:
  • Für den Sommer Wärmeklasse 2 (luftig leicht)
  • Für die Übergangszeit Wärmeklasse 3 (medium)
  • Für den Winter Wärmeklasse 4 (gut wärmend)

Gerade für den durchschnittlichen Wärmebedarf haben wir eine riesige Auswahl an geeigneten Kombi-Bettdecken, die für das ganze Jahr die richtige Bettdecken-Lösung bereithalten. Für Menschen mit einem durchschnittlichen Wärmebedarf empfehlen wir bei den besonders gut wärmenden Materialien Hanf, Schafschurwolle, Kamelflaumhaar, Cashmere und Daune, im Winter beide Decken separat zu überziehen und die Leichtbettdecke in kalten Nächten als Zusatzdecke zu verwenden.


Noch ein paar Anmerkungen zum individuellen Wärmebedarf:

Infos zu Bettdecken
Die Bettdecke ist der wichtigste Bestandteil für Ihre Bettklima. Markus Kamps erklärt die Unterschiede und gibt Tipps worauf Sie achten sollten.
  • Der Wärmebedarf ist bei einem Menschen nicht immer gleich und hängt auch von der jeweiligen "Tagesform" ab.
  • Ebenfalls entscheidend ist die Schlafzimmer-Temperatur. Wenn jemand leicht friert und deshalb sein Schlafzimmer stärker heizt, dann benötigt er meist nicht auch noch eine besonders wärmende Decke. Umgekehrt gilt dies natürlich auch für hitzesensible Menschen, die auch im kältesten Winter bei offenem Fenster schlafen. Da darf dann die Decke ruhig aus Wärmeklasse 4 sein.
  • Wenn Sie sich unsicher sind, welche Bettdecke nun die richtige für Sie ist, helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl. Basis für die ausführliche und individuelle Bettdecken-Beratung durch unsere Schlafexperten ist unser Bettdecken-Fragebogen. Einfach bequem online ausfüllen und mit einem Mausklick an uns weiterleiten. Unsere erfahrenen Schlafberater senden Ihnen dann eine ausführliche, für Sie persönlich erstellte Kaufempfehlung per E-Mail zu und beraten Sie dazu auf Wunsch gerne auch telefonisch.



©2016 allnatura Vertriebs GmbH & Co. KG
4.7 von 5 aus 2.136 Shop-Bewertungen
   

Sie haben eine Frage?

Schnelle Hilfe, praktische Tipps und Unterstützung rund um die Uhr finden Sie oft in der Rubrik Häufig gestellte Fragen (FAQ).

Die Antwort auf Ihre Frage war nicht dabei? Dann wenden Sie sich bitte per Kontakt-Formular an unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen gerne!