Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch die Benutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. x

Wichtiger Hinweis

  • Warenkorb (0) - 0,00 €
    Ihre zuletzt hinzugefügten Artikel:
    Gesamtsumme (0 Artikel): 0,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
  •  
SICHERN SIE SICH JETZT 20 € RABATT* MIT DEM GUTSCHEINCODE NEU2017

Schwergewichtige Menschen



Matratzen und Lattenroste für Schwergewichtige


Eine optimale Schlafunterlage muss den Körper so lagern, dass die Wirbelsäule entspannen kann. Dazu müssen Teile des Körpers in die Matratze einsinken können, an anderer Stelle muss der Körper gegengestützt werden.

Aufgrund der Schwerkraft wirken bei schwergewichtigen Personen mehr Kräfte auf die Matratze als bei einem „Leichtgewicht“. Die Folge ist meist, dass die Matratze nicht den benötigten Gegendruck bieten kann, oder der Schläfer sogar „durchliegt“: Er sinkt an verschiedenen Stellen zu tief in die Matratze ein und liegt nahezu auf dem Boden. Dies führt zu ungünstigen Wirbelsäulen-Stellungen und stört die Durchblutung des Körpers erheblich. Die Folge sind oft schmerzhafte Verspannungen und ein unruhiger Schlaf. Durch die erhöhte Belastung von oben biegt sich der Lattenrost zu weit durch und bei Billig-Lattenrosten rutschen schon nach kurzer Zeit die Leisten aus den Kautschuk-Kappen.

Um dies zu verhindern, gibt es für jede Gewichtsklasse den richtigen Härtegrad. Pauschal gesagt benötigen Personen mit niedrigem Gewicht weiche Matratzen und Menschen mit höherem Gewicht festere Matratzen und widerstandsfähige Lattenroste. So bietet z.B. allnatura Matratzen in den Härtegraden soft, medium und auch firm an.


Geeignete Matratzen bei Übergewicht


Gerade bei Menschen mit Übergewicht ist eine orthopädisch korrekte Schlafposition besonders wichtig: Die Wirbelsäule erfährt im Laufe des Tages wesentlich höhere Belastungen als dies bei einer leichteren Person bei gleicher Beanspruchung der Fall ist und muss sich in der Nacht von der Belastung des Tages erholen - der „Akku“ muss aufgeladen werden. Matratzen für schwergewichtige Personen sind alltäglich extremen Belastungen ausgesetzt. Daher benötigen Sie einen stabilen und hochwertigen Matratzenkern, der dem Körper genug Gegendruck bieten muss, jedoch auch nicht so hart sein darf, dass der Körper nicht mehr einsinken kann. Des Weiteren ist es wichtig, dass die Matratze eine Höhe von mindestens 16 cm aufweist, so dass der übergewichtige Schläfer tief genug in die Matratze einsinken kann.

Allnatura empfiehlt für übergewichtige Personen ausschließlich reine Naturlatex- und Kaltschaum-Matratzen mit 7-Zonen-Kern im Härtegrad „firm“ - das hier speziell für höhere Gewichtsklassen entwickelte Material weist eine höhere Dichte auf als dies bei Matratzen für Normalgewichtige der Fall ist und bietet somit auch bei hoher Belastung genügend Gegendruck und dieses gepaart mit komfortablem Einsinken in die Matratze. Erreicht wird dies durch unterschiedliche Naturkautschuk-Verdichtungen und Raumgewichte im Rücken- und Taillenbereich der Matratze.

Oft werden im konventionellen Matratzenhandel für schwergewichtige Personen Federkernmatratzen empfohlen. Dies lehnen wir aus zwei Gründen ab: Zum einen bietet eine Federkernmatratze nicht den Liegekomfort einer hochwertig verarbeiteten Naturlatex- oder Kaltschaummatratze, zum anderen können wir die Verwendung von Federkern und die damit verbundene Problematik von Metallen im Bett als ökologisch orientierter Versender nicht akzeptieren.


Geeignete Lattenroste bei Übergewicht


Ein Lattenrost, der für übergewichtige Personen geeignet ist, muss stabil sein, jedoch auch den Körper an verschiedenen Stellen einsinken lassen. Wichtig ist, dass der Lattenrost eine flexible Schulterabsenkung und eine Beckenkomfortzone aufweist, die sich der Körperform des Liegenden anpasst, ohne die nötige Spannung zu verlieren. Des Weiteren ist gerade bei schwergewichtigen Personen die Mittelzonen-Verstärkung unabdingbar. Diese ist zur Stärkung des Lendenbereichs und für die individuelle Einstellung des Körpergewichtes notwendig. Auch kann hiermit zusätzlich der Matratzen-Härtegrad beeinflusst werden.

Die allnatura-Lattenroste, die wir empfehlen, sind speziell konstruiert für starke Beanspruchung und extreme Belastungen ab einem Körpergewicht von 110kg. Sämtliche Rahmen- und Bauteile sind aus verstärkten Materialien. Alle Modelle verfügen über verstärkte, beweglich gelagerte Federleisten und gewährleisten einen flexiblen Liegekomfort bis in den Randbereich.


Geeignete Kissen bei Übergewicht


Für Personen mit Übergewicht empfehlen wir Nackenstützkissen, die speziell für festere Matratzen geeignet sind, sowie Kapok-Kissen. Beide Kissenarten bieten dem Kopf einen stabilen Halt und den nötigen Gegendruck. Als Faustregel gilt: Breitschultrige Männer brauchen ein höheres Kissen als zierliche Frauen. Das Gleiche gilt auch für schwerere Menschen - auch sie kommen mit einem hohen Kissen besser zurecht. Das kommt daher, dass breite Schultern und ein höheres Gewicht leicht "zu tief" in die Matratze einsinken können. Um dies zu verhindern, sollte der Kopf etwas höher gelagert werden, und schon sinkt die Schulter nicht mehr so tief ein.



Kissen

[Listeneintrag:236] [Listeneintrag:238] [Listeneintrag:229]