Test Latexmatratzen in Zeitschrift Öko-Test 12/2012



 
Test Latexmatratzen - Öko-Test, Ausgabe 12/2012
- hier kommen Sie direkt auf die einzelnen Themengebiete:




1. Matratzentest - Gesamturteil


Naturlatex-Matratze Supra-Comfort, Bezug Klima, 90x200cm getestet bei Ökotest Ausgabe 12/2012 - Testergebnis GUT, 9 Matratzen im Test, davon 4 gut, 5 befriedigend Testsiegel vergrößern
Wir freuen uns sehr darüber, dass Öko-Test in der Ausgabe 12/2012 unsere Naturlatex-Matratze "Supra-Comfort" mit "Klima"-Bezug getestet hat. Das Testergebnis bestätigt wieder einmal die hervorragende Qualität und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Matratzen. Unsere "Supra-Comfort" wurde mit Note "gut" bewertet - die beste Wertung in diesem Matratzen-Test. Bei der Schulterzonen-Wirkung hat unsere für Seitenschläfer optimierte "Supra-Comfort" erwartungsgemäß besonders gut abgeschnitten. Auch bei der Bewertung der Inhaltsstoffe hatte Öko-Test nichts auszusetzen - wir erhielten ein "sehr gut".

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über das Testergebnis geben und Ihnen gleichzeitig unsere Meinung zu den einzelnen Testpunkten näher bringen.


Anbieter Gesamturteil Preis pro Stück Schulterzonenwirkung

allnatura

gut

598,00 Euro

gut (1,9)
Elza gut 619,00 Euro
gut (2,2)
Lonsberg gut 792,00 Euro
befriedigend (2,6)
Sembella gut 639,00 Euro
gut (1,9)
dormiente befriedigend 699,00 Euro
befriedigend (2,8)
dunlopillo befriedigend 489,00 Euro
gut (2,4)
Malie befriedigend 400,77 Euro
gut (1,8)
Prolana befriedigend 679,00 Euro
befriedigend (3,1)
Ikea befriedigend 189,00 Euro
befriedigend (3,5)
(Alle Preisangaben beziehen sich auf den Zeitpunkt des Tests)

 

2. Preisvergleich


Die Preisspanne bei den angebotenen Latex-Matratzen reicht von 189 Euro bei der Matratze von IKEA bis zu 792 Euro beim Modell von Lonsberg. Bei den mit "gut" bewerteten Matratzen ist die preisgünstigste Matratze unsere "Supra-Comfort" mit 598.

allnatura Kommentar:
Hier zeigt sich wieder einmal das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Matratzen.


3. Testergebnis der Praxisprüfung


Die Wirbelsäule sollte auf einer guten Matratze in jeder Schlafposition gerade, entspannt und druckentlastend gelagert sein. Öko-Test ließ deshalb Biegeelastizität und Punktelastizität der Matratzen untersuchen und bewertete zudem Schulterzonenwirkung und Körperzonenstützung. Diese Kriterien wurden speziellen Prüfstempeln in Körperform untersucht, die die Benutzung der Matratze von verschieden großen und schweren Personen simulierten. Der Praxistest ergab für unsere "Supra-Comfort" die Note "gut" (1,9) - das zweitbeste Ergebnis.


3.1 Bewertung der Matratzen-Härte


Prüfmethode: Charakterisierung der Federelastizität über Bestimmung der Federkennlinien in Anlehnung an DIN EN ISO 2439 und DIN EN ISO 3386 unter Verwendung eines kreisrunden, ebenen Prüfstempels, Durchmesser 203 mm.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: mittelhart.

allnatura Kommentar:
Mit dem Ergebnis "mittelhart" sind wir nicht ganz einverstanden. Erfahrungsgemäß wird unsere "Supra-Comfort" im Härtegrad "medium" von unseren Kunden mit einem durchschnittlichen Körpergewicht bei durchschnittlicher Körpergröße als "mittelweich" eingestuft.
Bei der getesteten Matratze handelt es sich um eine hochwertige Matratze mit 7-Zonen-Körperstützsystem und integrierter Schulterabsenkung. Bezogen auf 200cm Länge bietet die Matratze also je nach Körperzone unterschiedliche Härtegrade. So ist die Matratze im Schulterbereich "weicher", damit der Seitenschläfer mit der Schulter besser einsinken kann (siehe unten bei "Schulterzonen-Entlastung"). Prüft man im Testverfahren mit einem Prüfstempel beispielsweise nur die Matratzenmitte, also den Beckenbereich, dann ist natürlich die Matratze dort fester bzw. härter. Das "Gesamtbild", also das Liegeempfinden für den ganzen Körper, ist jedoch entscheidend.


3.2 Bewertung der Biege-Elastizität


Prüfmethode: Bestimmung von Federkennlinien unter Verwendung eines gewölbten, 100 cm breiten Biegestempels, der quer über die gesamte Matratzenbreite im Lenden-/Beckenbereich eingesenkt wird.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: sehr gut (1,4)

allnatura Kommentar:
Die Biege-Elastizität ist vor allen Dingen bei Lattenrosten mit Kopf- und Fußverstellung wichtig. Nur 4 Matratzen haben hier mit "sehr gut" abgeschnitten.
Das Testergebnis zeigt, das unsere Matratze "Supra-Comfort" auch für verstellbare Lattenroste bestens geeignet ist und sehr guten Komfort auch im Sitzen bietet.


3.3 Bewertung der Punkt-Elastizität


Prüfmethode: Bestimmung des Kontaktflächendrucks unter Verwendung eines standardisierten Fersenprüfstempels mit Spitzendrucksensor.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: gut (2,0)

allnatura Kommentar:
Punktelastisch bedeutet, dass eine Matratze nur an den Stellen nachgibt, an denen sie auch belastet wird. Sie muss augenblicklich zurückfedern, wenn der Mensch die Schlafposition ändert. So wird der Druck auf das Gewebe verringert und die Durchblutung kaum behindert.

Nur 6 der 9 getesteten Matratzen erhielten ein "gut" für ihre Punkt-Elastizität. Unsere "Supra-Comfort" war dabei und hat mit 2,0 die zweitbeste Note erhalten. Dies liegt auch an unseren hochwertigen, diagonal-elastischen Bezugsvarianten, die die hervorragende Punktelastizität unserer Naturlatex-Matratzenkerne aus 100% Naturkautschuk unterstützen. (getestet wurde die Bezugsvariante "Klima", aber auch unsere Bezugs-Varianten "Klima-Premium", "Klima-Zirbe", "Allergie" und "Hygiene" haben diese Eigenschaft.
Von den mit "gut" bewerteten Modellen schnitt bei der Punkt-Elastizität nur die "Elza Forma Pur Medium" einen Wimpernschlag besser ab. Dies liegt wohl daran, dass dieser Hersteller einen Bezug ohne jegliche Wattierung verwendet. Dies hat unserer Ansicht nach jedoch mehr Nachteile als Vorteile. Denn der Schläfer ist bei einer solchen Matratze nur durch den relativ dünnen Bezugsstoff vom Latexkern getrennt. Im Sommer schwitzt man buchstäblich direkt in den Matratzenkern hinein, im Winter fühlt sich die Matratzen-Oberfläche eher kalt an und man friert.

 

3.4 Bewertung der Schulterzonen-Entlastung


Prüfmethode: Einsinken der Schulter-/Rückenpartie in Rückenlage und Seitenlage mit entsprechend geformten Prüfstempeln.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: Gut (1,9)

allnatura Kommentar:
Die meisten Menschen sind Seitenschläfer. Deshalb ist es bei einer guten Matratze wichtig, dass die Schulter gut einsinkt, damit die Wirbelsäule in der Seitenlage eine gerade Linie beschreibt und nicht nach oben oder unten abgeknickt wird. Auch Öko-Test schätzt die Schulterzonen-Entlastung als wichtiges Kriterium für die Liegequalität einer Matratze ein.
Unsere "Supra-Comfort" wurde von uns speziell für Seitenschläfer optimiert und bietet eine integrierte Schulterabsenkung durch Querkanäle und schneidet deshalb hier erwartungsgemäß besonders gut ab und erreicht die Spitzenbewertung 1,9.

 

3.5 Bewertung der Körperzonen-Stützung


Prüfmethode: Bestimmung der Stützkraft im Lendenbereich in Rückenlage unter Verwendung eines Körperzonenprüfstempels mit Zusatzsensor zur Stützkraftmessung.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: Gut (2,0)

allnatura Kommentar:
Unsere Naturlatex-Matratze "Supra-Comfort" ist speziell für Menschen optimiert, die vorwiegend auf der Seite schlafen. Deshalb bietet sie besonders in dieser Schlafposition beste Körperstützung. Aber auch in der Rückenlage passt sie sich der Wirbelsäule an und bietet mit ihrem 7-Zonen-Körperstütz-System gute Körperstützung auch im Lendenwirbel-Bereich.

 

3.6 Eignung


Prüfmethode: Einschätzung durch Öko-Test.
Ergebnis bei allnatura Matratze: besonders gut für mittelgroße/mittelschwere Personen; für durchschnittliche Körperkonturen

allnatura Kommentar:
Dieses Ergebnis war für die getestete "medium"-Variante der "Supra-Comfort" zu erwarten und bestätigt unsere Einschätzung. Denn im Härtegrad "medium" ist diese Matratze so gestaltet, dass sie für den "Durchschnitts-Schläfer" optimale Liegeeigenschaften bei mittelweichem Komfort bietet. Die richtige Wahl für schwerere Personen ist eher Härtegrad "firm". Auch für "Leichtgewichte" haben wir die richtige Matratze, denn unsere "Sanastar-Comfort", eine Weiterentwicklung auf der Basis der "Supra-Comfort", ist auch im Härtegrad "soft" erhältlich und bietet somit auch federleichten Menschen sehr anpassungsfähigen Liegekomfort und eine filigran angepasste Stützung der Wirbelsäule.


4. Testergebnis der Inhaltsstoffe


Wie erwartet schnitt unsere Naturlatex-Matratze "Supra-Comfort" bei der Prüfung der Inhaltsstoffe mit einem "sehr gut" ab. Dieses Ergebnis freut uns sehr, denn es bestätigt wieder einmal, dass unser Weg, auf teure Qualitätszeichen zu verzichten, der richtige ist. Wir lassen die Rohstoffe für unsere Produkte in regelmäßigen Abständen stichprobenartig auf Schadstoffe untersuchen. Bei unseren Matratzen liegen der Untersuchung die chemischen Richtlinien von QUL und IVN zugrunde. Dies sorgt für hochwertige Qualität - ganz ohne bunte Siegel.


4.1 Chemische Prüfung


Prüfmethode: Diverse chemische Analyse-Methoden
Ergebnis bei allnatura-Matratze: Keine bedenklichen oder problematischen Inhaltsstoffe

allnatura-Kommentar:
Öko-Test fand bei unserer "Supra-Comfort" keinerlei bedenkliche oder problematische Inhaltsstoffe.
Leider war dies nicht bei allen getesteten Matratzen so. Bei 3 der neun getesteten Matratzen wurden die Tester fündig und fanden halogenorganische Verbindungen, Antimon und/oder Nitrosamine. Auffällig ist, dass hier 2 Matratzen-Modelle betroffen sind, bei denen ein großer Anteil von Synthese-Latex beigemischt war. Aber auch eine der als "gut" eingestuften Matratzen, die "Sembella Belair Clima Natur Version Lana" enthielt nachweisbar halogen-organische Verbindungen.
Antimon kann unter anderem bei der Herstellung von Polyester entstehen. Deshalb wäre dieser Schadstoff wohl kein Problem mehr, wenn alle Matratzenhersteller auf den Einsatz von Synthetikfasern verzichten würden.


4.2 Geruch


Prüfmethode: Nach VDA-Empfehlung 270 i.A. Bei 50 % Luftfeuchte. Die Benotung erfolgte von 1 = nicht wahrnehmbar, 2 = wahrnehmbar, nicht störend, 3 = deutlich wahrnehmbar, nicht störend, 4 = störend, 5 = stark störend bis 6 = unerträglich.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: Geruch wahrnehmbar

allnatura Kommentar:
Jede der getesteten Latexmatratzen hatte einen mehr oder weniger stark wahrnehmbaren Geruch. Bei unserer "Supra-Comfort" war der Geruch "wahrnehmbar". Unter den als "gut" bewerteten Matratzen finden sich aber auch 2 Matratzen-Modelle, bei denen ein etwas stärkerer Geruch feststellbar war: bei "Elza Forma Pur Medium" und "Sembella Belair Clima Natur Version Lana" hat Öko-Test den Geruch als "wahrnehmbar bis deutlich wahrnehmbar, nicht störend" bewertet.


4.3 Qualitätszeichen


Prüfmethode: Angabe des Herstellers
Ergebnis bei allnatura-Matratze: Keine Qualitätszeichen

allnatura Kommentar:
Die meisten der getesteten Latexmatratzen haben das eine oder andere Qualitätszeichen, die mit Gesamturteil "befriedigend" bewertete "Prolana Samar Premium Drellbezug 89623" sogar 4 Siegel. Wir verzichten ganz bewusst bei unseren Matratzen auf teure Qualitätssiegel. Denn es kommt nicht darauf an, was auf der Matratze klebt, sondern was drin ist. Wir gehen mit unserer regelmäßigen Schadstoffprüfung einen anderen Weg, der uns sinnvoller erscheint. Das hervorragende Testergebnis bei der chemischen Analyse dieser Matratze und das Gesamturteil "gut" gibt uns Recht.


5. Verarbeitung der Matratze


Hier haben wir für Sie die Unterpunkte des Tests zusammengefasst, die mit der Verarbeitung der Matratze zusammenhängen, also die Beschaffenheit des Matratzenkerns und des Matratzen-Bezugs.


5.1 Zusammensetzung des Matratzen-Kerns


Prüfmethode:
Angabe des Herstellers
Ergebnis bei allnatura-Matratze: 100% Naturlatex

allnatura-Kommentar:
Unsere "Supra-Comfort" besteht zu 100% aus Naturlatex, hergestellt aus 100% Naturkautschuk. Es ist schön, dass immer mehr Hersteller von Latexmatratzen auf dieses hochwertige Material setzen - in diesem Test waren insgesamt 6 der Matratzen aus 100% Naturlatex. 3 Hersteller setzen weiterhin auf Synthese-Latex - diese Modelle schnitten alle nur mit befriedigend als Gesamtnote ab.


5.2 Material des Matratzenbezugs


Prüfmethode:
Angabe des Herstellers
Ergebnis bei allnatura-Matratze: 100% Baumwolle/kbA

allnatura-Kommentar:
Erfreulicherweise war unsere "Supra-Comfort" nicht die einzige Matratze mit einem Bezug aus 100% Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau. Auch 4 weitere Anbieter setzen auf dieses Material. Aber es gibt leider immer noch Matratzen-Hersteller die beim Bezugsstoff auf Kunstfasern setzen.


5.3 Material der Wattierung


Prüfmethode:
Angabe des Herstellers
Ergebnis bei allnatura-Matratze mit Klima-Bezug: 100% Schafschurwolle

allnatura-Kommentar:
Der Matratzenbezug unserer "Supra-Comfort" in der getesteten Bezugsvariante "Klima" ist mit 100% Schafschurwolle versteppt, die sehr gute Klima-Eigenschaften bietet.
Manche Hersteller bieten auch unversteppte Bezüge an. Ein Beispiel im Test ist die mit "gut" bewertete "Elza Forma Pur medium". Wir halten davon nichts. Denn der Schläfer ist bei einer solchen Matratze nur durch den relativ dünnen Bezugsstoff vom Latexkern getrennt. Im Sommer schwitzt man buchstäblich direkt in den Matratzenkern hinein, im Winter ist die Matratzen-Oberfläche eher kalt an und man friert.
Eine Versteppung mit Kunstfasern ist unserer Meinung nach ebenso nicht zu empfehlen. Denn Kunstfasern begünstigen das Schwitzen und schaffen somit ein feuchtes Schlafklima.


5.4 Waschbarkeit des Bezugs


Prüfmethode:
Angabe des Herstellers
Ergebnis bei allnatura-Matratze mit Klima-Bezug: nicht waschbar

allnatura-Kommentar:
Öko-Test hat für diesen Latexmatratzen-Test unsere "Supra-Comfort" in Bezugsvariante "Klima" ausgewählt. Dieser Bezug ist mit 100% Schafschurwolle versteppt und nicht waschbar. Für diese Matratze bieten wir aber auch 2 bei 60C waschbare Bezugsvarianten an - unsere Bezüge "Allergie" mit einer Versteppung aus kbA-Baumwolle und "Hygiene" mit einer Versteppung aus Lyocell.


5.5 Griffschlaufen


Prüfmethode: Angabe des Herstellers
Ergebnis bei allnatura-Matratze: Griffschlaufen sind vorhanden

allnatura-Kommentar:
Öko-Test rät dem Verbraucher zu Bezügen mit Griffschlaufen. Diese erleichtern das regelmäßige Wenden der Matratze. Alle Bezugsvarianten unserer "Supra-Comfort" sind selbstverständlich mit Griffschlaufen ausgestattet, so wie die meisten der Matratzenmodelle im Test. Bei 2 der getesteten Matratzen haben die Bezüge jedoch keine Griffe - "Elza Forma Pur Medium" und "Prolana Samar Premium Drellbezug 89263".

In der folgenden Tabelle listen wir die Beschaffenheit der Matratzenbezüge übersichtlich auf, um Ihnen einen Vergleich zu erleichtern.

Anbieter Material Bezug Material Versteppung Griffschlaufen

allnatura

Baumwolle/kbA

Schurwolle

mit Griffschlaufen
Elza Baumwolle/kbA keine keine
Lonsberg Baumwolle Baumwolle mit Griffschlaufen
Sembella Baumwolle/kbA Schurwolle mit Griffschlaufen
Dormiente Baumwolle/kbA Schurwolle mit Griffschlaufen
Dunlopillo Kunstfaser-Gemisch Kunstfaser mit Griffschlaufen
Malie Kunstfaser-Baumwoll-Gemisch Kunstfaser mit Griffschlaufen
Prolana Baumwolle/kbA keine keine
Ikea Baumwoll-Kunstfaser-Gemisch Kunstfaser mit Griffschlaufen



allnatura Produktempfehlung
(Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Hier kommen Sie direkt auf unser Sortiment:


Naturlatex-Matratzen mit 7-Zonen-Körperstützsystem

Naturlatex-Matratze Sana-Optima Made in Germany exklusiv bei allnatura

Naturlatex-Matratze "Sana-Optima"

  • 7-Zonen-Körperstützsystem
  • mittelweich bis mittelfest, punktelastisch
  • für alle Schlafpositionen, bevorzugt von Seiten-Schläfern und Personen mit leichtem LWS oder HWS
  • hochwertiger, abnehmbarer Bezug in den 5 Varianten "Klima", "Klima-Zirbe", "Klima-Premium", "Allergie" und "Hygiene"
  • auf Wunsch zusätzliche Rosshaar-Abdeckung

589,00 €z.B. Bezug "Klima" mit eingesteppter Schafschurwolle
Naturlatex-Matratze Supra-Comfort Made in Germany exklusiv bei allnatura
Naturlatex-Matratze Supra-Comfort Bezug Klima 90x200cm getestet bei Ökotest Ausgabe 12/2012 - Testergebnis GUT, 9 Matratzen im Test, davon 4 gut, 5 befriedigend
Testsiegel vergrößern
Naturlatex-Matratze Supra-Comfort Allergie getestet bei Stiftung Warentest Ausgabe 09/2014 - Testergebnis GUT (2,2), 24 Matratzen im Test
Testsiegel vergrößern

Naturlatex-Matratze "Supra-Comfort"

  • 7-Zonen-Körperstützsystem
  • mittelweich, punktelastisch, mit Schulter-Absenkung und mittelfester Bandscheiben/Lordosen-Stütze
  • für alle Schlafpositionen, bevorzugt von Seiten-Schläfern mit Schulter-Problemen oder mit breiteren Schultern, auch bei schwerem LWS und HWS
  • hochwertiger, abnehmbarer Bezug in den 5 Varianten "Klima", "Klima-Zirbe", "Klima-Premium", "Allergie" und "Hygiene"

619,00 €z.B. Bezug "Klima" mit eingesteppter Schafschurwolle
Naturlatex-Matratze Sanastar-Comfort Made in Germany exklusiv bei allnatura

Naturlatex-Matratze "Sanastar-Comfort"

  • 7-Zonen-Körperstützsystem
  • mittelweich bis weich, sehr punktelastisch, mit Schulterabsenkung und homogener Bandscheiben/Lordosen-Stütze
  • für alle Schlafpositionen, bevorzugt von Seiten-Schläfern, leichtgewichtigen Personen oder bei größeren Wirbelsäulen-Problemen, z.B. Skoliose, Arthrose, LWS, HWS, etc.
  • hochwertiger, abnehmbarer Bezug in den 5 Varianten "Klima", "Klima-Zirbe", "Klima-Premium", "Allergie" und "Hygiene"

649,00 €z.B. Bezug "Klima" mit eingesteppter Schafschurwolle

©2016 allnatura Vertriebs GmbH & Co. KG
4.7 von 5 aus 2.150 Shop-Bewertungen
   

Sie haben eine Frage?

Schnelle Hilfe, praktische Tipps und Unterstützung rund um die Uhr finden Sie oft in der Rubrik Häufig gestellte Fragen (FAQ).

Die Antwort auf Ihre Frage war nicht dabei? Dann wenden Sie sich bitte per Kontakt-Formular an unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen gerne!