0 0

Bitte beachten Sie, dass es zwischenzeitlich neuere Tests geben könnte, bei denen unter Umständen auch andere Prüfkriterien angelegt wurden. Die Ergebnisse aktueller und älterer Tests sind deshalb nicht vergleichbar.

1. Gesamturteil

In ihrer September-Ausgabe 2017 hat die Stiftung Warentest Nackenstützkissen untersucht. Auch unser Nackenstützkissen "Hevea-Plus" wurde getestet. Mit der Gesamtnote "befriedigend" sind wir allerdings nicht einverstanden. Denn Stiftung Warentest hat hier Äpfel mit Birnen verglichen - unser unkompliziertes, preisgünstiges Nackenstützkissen zum Knuddeln und Knautschen tritt bei diesem Test größtenteils gegen Formkissen an. Es war neben unserem "Hevea-Plus" nur 1 weiteres Naturfaser-Kissen vertreten, das Schafwoll-Zirbe-Kissen von Hn8, das mit ausreichend abgeschnitten hat.

Zudem sucht Stiftung Warentest mal wieder nach einem Produkt, das für alle Menschen gleichermaßen geeignet ist - egal, ob jemand breite oder schmale Schultern hat oder lieber auf der Seite oder auf dem Rücken schläft. Wir sind hier völlig anderer Meinung und bieten genau deshalb eine Vielzahl an Kissen-Modellen an - damit für jeden individuell das richtige Kissen dabei ist. Übrigens ist auch die Zeitschrift "Öko-Test" in diesem Punkt unserer Meinung und sagt anlässlich ihres aktuellen Kopfkissen-Tests ganz deutlich: "Was Ihrem Kopf aus ergonomischer Sicht guttut, das kann individuell ganz verschieden sein." (Zeitschrift Öko-Test, Ausgabe 09/2017, Seite 106)

2. Preisvergleich

Stiftung Warentest hat Nackenstützkissen aus allen Preissegmenten untersucht - das günstigste war mit 9 € das Meradiso Silverplus von Lidl aus Viscoschaum und Schaumstoff, bewertet mit "befriedigend" (3,5). Das mit 169€ teuerste Kissen im Test - das Technogel Anatomic Pillow aus Viscoschaum und Technogel - erhielt ein "ausreichend" (3,8). Zum Vergleich: unser "Hevea-Plus" kostet 60€ und besteht aus hochwertigen Naturmaterialien - die Nackenrolle ist mit Wollflocken aus kontrolliert biologischer Tierhaltung gefüllt, der Kissenteil aus punktelastischen Naturlatex-Flocken aus 100% Naturkautschuk. (Alle Preisangaben beziehen sich auf den Zeitpunkt des Tests.)

Das Fazit der Stiftung Warentest: "Gute Modelle gibt es erst ab 80€."


allnatura-Kommentar:

Wir finden, jeder sollte genau das Kissen kaufen, das zu ihm passt. Die Qualität und die individuelle Eignung eines Kissens ist nicht vom Preis abhängig. Wenn Sie sich unsicher sind, hilft unser Kissen-Fragebogen - einfach online ausfüllen und von unseren Schlafexperten kostenlos und unverbindlich beraten lassen.

3. Abstütz-Eigenschaften

Die Abstütz-Eigenschaften wurden mit 40% in der Gesamtbewertung berücksichtigt.

Ergebnis für Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus": "befriedigend" (2,9)

Stiftung Warentest hat Liegeproben mit 4 Probanden unterschiedlichen Körperbaus (schmale/breite Schultern, hoher/niedriger Stützbedarf) in Seiten- und in Rückenlage durchgeführt. Hier erhält unser "Hevea-Plus" fast durchweg die Noten "sehr gut" (3x) und "gut" (4x). Nur für breite Schultern auf einer harten Matratze hat das Kissen nur mit "befriedigend" abgeschnitten. Auch die Kontaktfläche, die das Kissen dem Kopf bietet, wurde mit "sehr gut" bewertet.

Einzig und allein bei den Anpassungs-Möglichkeiten erhielt unser "Hevea-Plus" nur ein "ausreichend", was zur Abwertung in dieser Bewertungs-Kategorie um eine halbe Note geführt hat.


allnatura-Kommentar:

Wir finden nicht, dass es "Hevea-Plus" an Anpassungsmöglichkeiten mangelt. Schauen wir uns doch beispielhaft die Situation "schmale Schultern auf weicher Matratze" genauer an: Hier ist das Kissen mit der Standard-Füllmenge einfach zu hoch. Die Lösung wäre ganz einfach. Entnehmen Sie ganz nach Ihrem Bedarf Füllmaterial aus dem Nackenrollen- und gegebenenfalls auch aus dem Kissenteil. Schon ist die Liegehöhe perfekt für Sie. Dies wurde von Stiftung Warentest nicht berücksichtigt und das sonst gute Ergebnis in diesem wichtigen Bereich abgewertet. Sonst hätte unser Nackenstütz-Kissen mit den "gut" bewerteten Kissen in diesem Bereich leicht mithalten können. Sie können übrigens die Nackenrolle auch unter das Kissenteil Ihres "Hevea-Plus" klappen, wenn Sie einmal etwas mehr Höhe brauchen - beispielsweise zum Lesen oder Fernsehen.

4. Komfort

Die Bewertung für den Komfort floss zu 10% in das Gesamturteil ein.

Ergebnis für Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus": "gut" (1,8)

Es wurden das Anschmiegeverhalten und das Material-Verhalten bei niedrigen Temperaturen bewertet. Hier schneidet unser "Hevea-Plus" sogar besser ab, als die mit "gut" bewerteten Modelle.


allnatura-Kommentar:

Bei unserem Nackenstütz-Kissen ist das Kissenteil mit Naturlatex aus 100% Naturkautschuk gefüllt. Dieses höchst punktelastische Material nimmt den Kopf angenehm auf und stützt ihn dann gut ab - das ideale Material für ein Nackenstütz-Kissen.

5. Schlafklima

Das Schlafklima wurde zu 10% in der Gesamtnote berücksichtigt.

Ergebnis für Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus": "gut" (2,2)

Stiftung Warentest hat die Wärme-Entwicklung und Feuchtigkeits-Aufnahme im Kopfbereich getestet und zudem in einer Klimakammer untersucht, wie gut das Kissen die aufgenommene Feuchtigkeit wieder abgeben kann.


allnatura-Kommentar:

Gerade im Nackenbereich kommt der Körper leicht ins Schwitzen. Hier ist das richtige Material besonders wichtig. Wir haben uns deshalb für feuchtigkeits-regulierende Schafschurwolle als Füllmaterial entschieden. Diese nimmt Feuchtigkeit gut auf und leitet sie vom Körper weg.

6. Haltbarkeit

Die Haltbarkeit wurde zu 15% in der Gesamtnote berücksichtigt.

Ergebnis für Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus": "gut" (1,7)

Hier wurden die Kissen in einer Klimakammer bei 37°C und 80% relativer Luftfeuchtigkeit verschiedenen Belastungen ausgesetzt. Danach wurden die Veränderungen bezüglich der Kissenhöhe, der Härte und der Federung bewertet.


allnatura-Kommentar:

Feuchtigkeit, Gewichtsbelastung und Wärme können einer Naturlatex-Füllung eher wenig anhaben. Ein wenig anders sieht es mit der Nackenrolle aus, die mit Schafschurwoll-Kügelchen gefüllt ist - diese gibt unter Gewichtsbelastung natürlich etwas nach. Bitte lockern Sie die Füllung einfach wieder auf, wenn Sie das Gefühl haben, das Material ist verdichtet.

7. Bezug

Die Bewertung für den Bezug wurde zu 10% in der Gesamtnote berücksichtigt.

Ergebnis für Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus": "ausreichend" (4,2)

Hier wurde die Waschbarkeit, die Verarbeitung und die Passform des Bezugs bewertet.


allnatura-Kommentar:

Das "ausreichend" in diesem Bereich ist auf die Einschätzung "mangelhaft" bei der Waschbarkeit zurückzuführen. Nun ist unser "Hevea-Plus" eben nicht waschbar - wir machen daraus auch kein Geheimnis. Es macht einfach keinen Sinn, dieses flexible Kissen mit einem versteppten Bezug zu versehen - das würde auf Kosten der "Knickfähigkeit" und der Liegeeigenschaften gehen. Hier sind wir wieder bei der Individualität - wenn Sie ein waschbares Kissen benötigen, gibt es bei uns zahlreiche Alternativen mit waschbarem, verstepptem Außenbezug.

8. Gesundheit und Umwelt

Die Bewertung für diesen Bereich wurde zu 10% in der Gesamtnote berücksichtigt.

Ergebnis für Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus": "gut" (2,1)

Hier wurde nach flüchtigen organischen Stoffen und Schadstoffen wie Pestizid-Rückständen, flammhemmenden Zusätzen und Organozinnverbindungen gesucht. Auch wurde der Geruch beurteilt.


allnatura-Kommentar:

Bei den Schadstoffen wurde unser Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus" mit "sehr gut" bewertet. Das wundert uns nicht. Schließlich bieten wir unseren Kunden seit vielen Jahren eine umfangreiche und transparente Schadstoffprüfung an. Wir lassen alle Rohstoffe für unsere Produkte in regelmäßigen Abständen von einem unabhängigen Umweltinstitut stichprobenartig auf Schadstoffe prüfen.

Der Geruch unseres Kissens wurde leider nur mit "ausreichend" eingestuft. Hier können wir nur vermuten, dass dem Tester der Geruch der Schafwolle zu intensiv war. Naturmaterialien haben nun einmal einen gewissen Eigengeruch - lesen Sie mehr in unserem Ratgeber Naturprodukte und Gerüche.

9. Deklaration und Werbung

Die Bewertung für diesen Bereich wurde zu 5% in der Gesamtnote berücksichtigt.

Ergebnis für Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus": "ausreichend" (4,0)

Stiftung Warentest prüfte die Angaben zu Material, Aufbau, Anpassung und Ausrichtung der Nackenstütz-Kissen. Auch Werbeaussagen zur Gesundheit flossen negativ in die Bewertung mit ein. Ein "ausreichend" oder schlechter führte dazu, dass die Gesamtnote nicht besser als "befriedigend" sein konnte.


allnatura-Kommentar:

Leider ist die Stiftung Warentest hier nicht auf der Höhe der Zeit. Wir wurden abgewertet, weil die Tester Informationen am Produkt und eine Gebrauchsanleitung vermissen. Wir als Online-Fachhändler gehen hier einen anderen Weg und sparen uns das überflüssige Papier, das erfahrungsgemäß oft schon beim Auspacken im Müll landet. Wir stellen Ihnen bereits vor dem Kauf umfangreiche Produkt-Informationen online zur Verfügung. Auch die Funktionen des Kissens werden mit Schema-Zeichnungen beschrieben. In unserem Pflegehandbuch finden Sie jederzeit griffbereit alles, was Sie zur Pflege Ihres Kissens wissen sollten. Mehr können wir unserer Ansicht nach nicht tun.

10. Unser Fazit

Wenn man in Betracht zieht, dass die Konkurrenz für unser Nackenstütz-Kissen "Hevea-Plus" in diesem Test fast nur aus Formkissen bestand, hat sich das Kissen mit der Bewertung "befriedigend" (2.9) auf den ersten Blick ganz gut behaupten können. Dennoch können wir nicht zufrieden mit dem Ergebnis sein. Denn die unserer Meinung nach nicht gerechtfertigten Abwertung wegen nicht vorhandener Einstellmöglichkeiten und fehlender Deklaration haben ein besseres Ergebnis verhindert.

Auch finden wir es schade, dass Stiftung Warentest immer wieder nach Standard-Produkten sucht, die jedem Menschen gleichermaßen gerecht werden. Menschen unterscheiden sich in Körperbau, Schlaflage und Schlafgewohnheiten. Sie liegen auf unterschiedlichen Matratzen. Und nicht zuletzt ist das individuell richtige Kissen auch eine Sache des persönlichen Geschmacks.

Stiftung Warentest empfiehlt Ihnen, die Kissen im Geschäft auszuprobieren - "möglichst auf einer Matratze, die ähnlich hart ist wie ihre heimische". Wir meinen, das geht viel einfacher: Testen Sie Ihr neues allnatura-Kissen zuhause in Ihrem eigenen Bett. Wenn Sie nicht zufrieden sind, nutzen Sie einfach Ihr 30-tägiges Widerrufsrecht. Die Rücksendung ist selbstverständlich kostenlos. Wenn Sie Ihr allnatura-Kissen doch schon vor dem Kauf kennen lernen möchten, laden wir Sie herzlich in unser neues Bettenfachgeschäft in Heubach ein! Auch beim Kauf dort gilt übrigens Ihr auf 30 Tage erweitertes Widerrufsrecht.

lädt

Einen Moment bitte.....