Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch die Benutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. x

Wichtiger Hinweis

  • Warenkorb (0) - 0,00 €
    Ihre zuletzt hinzugefügten Artikel:
    Gesamtsumme (0 Artikel): 0,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
  •  
NUR IM AUGUST: SICHERN SIE SICH ZUSÄTZLICH 5% RABATT* MIT DEM GUTSCHEINCODE HALLO17

Schafschurwolle - Teppiche



Allgemeines zur Schafschurwolle


 
Wolle besteht aus Eiweiß-Substanzen, was sie sehr körpersympathisch macht. Die Schuppenschicht umschließt den Kern spindelartiger Zellen (Fibrillen). Diese Zellen sind - wie auch die Schuppenschicht - äußerst elastisch. Sie lassen sich ziehen, dehnen, beugen, strecken und kehren stets wieder in ihre ursprüngliche Lage zurück. Dadurch bleibt die Wollfaser so elastisch und strapazierfähig.

Die ganze Faser ist umhüllt von einem hauchdünnen Häutchen, der "Epicuticula". Dieses Häutchen lässt Wasser in Tropfen abrollen und nur in verdunsteter Form eindringen.
 
Eines der wunderbarsten Geheimnisse der Wollfaser in ihrer bilateralen Struktur. Durch diese Struktur besitzt die Schafwolle zwei auf Feuchtigkeit verschieden reagierende Längshälften, welche spiralenförmig geordnet die Wolle elastisch kräuseln.

Dass diese Kräuselung sich immer wieder selbständig erholt und sich den verschiedenen Witterungen anpasst, ist eine unnachahmliche Fähigkeit der Füllfasern aus natürlicher Wolle.


Wissenswertes


Alle Rohmaterialien sind zertifiziert, schadstoff-geprüft und getestet
Die verwendete Schafschurwolle für unsere Handweb-Teppiche und Auslegeware stammt hauptsächlich aus Norwegen und Neuseeland, wobei allnatura nicht nur schadstoff-geprüfte Wolle, sondern auch strapazierfähige Woll-Qualitäten bevorzugt. Die von allnatura eingesetzte, beste Schur ist natürlich die "Lebendschur", da hier die Wolle ihre optimalen Eigenschaften behält. Die Wolle sollte nach der Schur auch nur mit Seife gewaschen werden, damit der Lanolin-Gehalt (Wollfett) erhalten bleibt. Diese wichtigen Kriterien werden bei allnatura eingehalten.

Man unterscheidet bei Wolle 3 Qualitäten:
Schafwolle stammt vom toten Tier und enthält oft auch schädliche Rückstände vom Gerben oder Färben.
Reine Schurwolle stammt vom lebenden Schaf, enthält aber Beimischungen anderer Materialien. Oft wird sie chemisch gegen Mottenbefall behandelt und waschbar gemacht und verliert so ihre Selbstreinigungskraft.
100% naturbelassene Schafschurwolle stammt ebenfalls von lebenden Schafen und wird nur mechanisch mit Seife gewaschen, damit die natürlichen positiven Eigenschaften der Wolle erhalten bleiben. Sie hat eine hohe Selbstreinigungskraft und ist nicht in der Waschmaschine waschbar.


Vorteile und Eigenschaften der Schafschurwolle


Elastisch:
Bis zu 30% ihrer Faserlänge lassen sich Wollhaare dehnen. Nach der Belastung ziehen sie sich wieder zusammen. Druckstellen im Teppich verschwinden so wieder recht schnell.

Dämmend:
Weil Wolle viel Luft einschließt, ist sie weich und warm. Aus demselben Grund schluckt ein Wollteppich sehr gut den Schall.

Schmutzabweisend:
Ein Teppich aus Wolle wirkt antistatisch. Schmutzpartikel werden abgestoßen und nicht angezogen wie von synthetischen Teppichen. Zudem hilft die natürliche Fettschicht der Wolle, Schmutz grundsätzlich fernzuhalten.

Klimaregulierend:
Wolle nimmt überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und gibt sie auch wieder ab. So bleibt der Raum bzw. die Raumluft für den Menschen angenehm.
Schafschurwolle ist atmungsaktiv und besitzt ein Neutralisierungs-Vermögen von bestimmten Schadstoffen.