0 0

Die "Duo"-Bettdecke - richtig für die kühle Jahreszeit

Anschnitt eines Kamelhaar-Duo-Bettdecke
Anschnitt einer Kamelhaar-Duo-Bettdecke

Bei einer Duo-Bettdecke - auch als "Ganzjahres-Decke" bekannt - werden zwei Deckenteile separat gesteppt und anschließend durch eine Band-Einfassung zu einer Decke vereint bzw. zusammengenäht. Zwischen den beiden Decken bildet sich ein Luftpolster, das isolierend wirkt. So entsteht eine herrlich wärmende, kuschelige Bettdecke, die sich sehr gut an den Körper anschmiegt.

Bei Monodecken bilden sich in kalten Nächten an den Steppnähten punktuelle Kältezonen. Weil eine Duo-Bettdecke nicht durchgesteppt ist, sondern aus 2 Lagen besteht, entstehen diese Kältebrücken nicht. Das macht eine Duo-Bettdecke zur idealen Winterbettdecke.

In dieser Übersicht informieren wir Sie zu allen Füllmaterialien und deren Eigenschaften. Diese Orientierungshilfe soll Ihnen die Auswahl Ihrer Duo-Bettdecke erleichtern. Der Wärmebedarf ist nämlich von Mensch zu Mensch verschieden. Er hängt von der Umgebungstemperatur und auch vom persönlichen Wohlempfinden ab und ist natürlich auch von der Jahreszeit abhängig. Unsere Schlafexperten beraten Sie gerne individuell auf der Basis unseres interaktiven Bettdecken-Fragebogens.


Hier kommen Sie direkt auf unser Sortiment

lädt

Einen Moment bitte.....