0 0

Was ist eine Auswahlsendung?

Pakete

Wie der Name schon sagt - eine Auswahlsendung ist eine Bestellung, die von vornherein zur reinen Auswahl gedacht ist. Im Kleidungs- und Schuhbereich ist die Auswahlsendung schon sehr lange verbreitet. Hier werden Unmengen T-Shirts, Hemden, Hosen, Blusen, Röcke und Schuhe bestellt, um dann zuhause in Ruhe eine Auswahl zu treffen. Die Stücke, die nicht überzeugen oder passen, werden dann zurückgeschickt. Retourenquoten jenseits von 50% sind an der Tagesordnung. Es wird ausgereizt, was erlaubt ist. Skrupellos werden sogar Anzüge und festliche Kleider einen Abend getragen und dann wieder zurückgeschickt. Man kann hier regelrecht von einer Shopping-Bulimie reden. Auch bei Kissen, Bettdecken und im Möbelbereich gehören Auswahlsendungen leider immer mehr zur Tagesordnung.

Warum sind Auswahlsendungen so beliebt?

Heutzutage stehen wir in allen Bereichen vor unzähligen Angeboten. Ob bei Kleidung, Heimtextilien, Haushaltsgeräten oder bei Möbeln - in diesem Überfluss fällt es schwer, Entscheidungen zu treffen. Also werden oft alle in Frage kommenden Artikel nach Hause bestellt. Und wenn dann massenhaft T-Shirts, Bettdecken oder gar Möbel eingetroffen sind, wird gemütlich eine Auswahl getroffen. Die nicht gewünschten Artikel - manchmal sogar alle - werden dann einfach wieder zurückgeschickt.

Allgemein ist das Thema "Entscheidung" sehr heikel. Der Mensch hat Angst vor der Endgültigkeit, die eine Entscheidung mit sich bringt. Diese unterbewusste Angst rückt durch die Möglichkeit der Rückgabe oder Stornierung in den Hintergrund und wir bestellen fleißig. Wenn ich weiß, dass ich ein Bett für mehrere hundert Euro ganz einfach zurückschicken kann, fällt mir der Klick auf den Bestellbutton nicht schwer.

Warum schaden Auswahlsendungen der Umwelt?

Stau
  • Durch Auswahlsendungen entstehen zusätzliche Fahrten für Paket- und Lieferdienste. Aber auch für Sie, da oftmals auch der Weg zur Paketannahmestelle anfällt. Mehr Verkehrsaufkommen bedeutet verstopfte Straßen und einen unnötig fabrizierten CO2-Ausstoß.
  • Die retournierten Produkte werden von vielen Händlern entsorgt, da dies günstiger ist, als diese zu prüfen und wie neu zu verpacken. So wird völlig unnötig Müll produziert!
  • Für jeden Versand (Hintransport, Rücktransport und Neulieferung) wird Verpackungsmaterial benötigt, das entsorgt werden muss.
  • Bei Möbelstücken verhält es sich ähnlich. Wenn die - eigens für diese Bestellung liebevoll hergestellten - Möbelstücke retourniert werden, sind diese oft durch unachtsamen Aufbau oder unsachgemäße Verpackung teilweise beschädigt oder sogar unbrauchbar.

Auswahlsendungen sind also niemals mit dem Öko-Gedanken oder dem Begriff Nachhaltigkeit zu vereinbaren. Wir von allnatura sprechen unsere Kunden auch gezielt darauf an, wenn wir bemerken, dass es sich bei einer Bestellung mit beispielsweise mehreren Kissen oder Bettdecken in der gleichen Größe, aber mit unterschiedlichem Füllmaterial um eine Auswahlsendung handelt.

Gibt es weitere Nachteile von Auswahlsendungen?

Wahl

Stressfaktor Auswahlsendung

Sie haben zuhause mehr Zeit für Ihre Entscheidung. Trotzdem muss diese über kurz oder lang getroffen werden. Entscheidungen sind immer ein Stressfaktor, da man sich ja nicht nur für etwas, sondern im gleichen Moment gegen etwas entscheidet. Gerne schieben wir das vor uns her. Aber unbewusst denken wir immer daran, dass da noch etwas ansteht. Benötigen wir in dieser hektischen Zeit wirklich Dinge, die uns zusätzlich unter Druck setzen?

Zeitfresser Auswahlsendung

Stehen Sie gerne bei der Post in der Schlange, nachdem Sie schon bei der Parkplatzsuche viel Zeit vergeudet haben und die Parkuhr füttern mussten? Daheim wollte Ihr Laptop beim Hochfahren erst mal ein zeitintensives Update und vor dem Druck des Retourenlabels mussten Sie noch die schwarze Druckerpatrone austauschen. Ihr Partner hat mittlerweile die Paketschachtel entsorgt und Sie müssen hier auch noch eine neue Lösung finden. Und dann bleibt noch die Überwachung der Rückerstattung. Das zieht sich dann leicht über mehrere Wochen. Bei genauer Betrachtung sind Retouren ein riesiger Zeitfresser.

Rückgabefrist überschritten

Viele Online-Händler bieten mittlerweile 30 Tage oder sogar noch längere Fristen für die Rücksendung an. Das gaukelt einem vor, dass man unheimlich viel Zeit hat und der Druck ist rausgenommen. Da heutzutage fast jeder mit Beruf, Familie und weiteren Verpflichtungen absolut ausgelastet ist, gerät der Termin für die Rücksendung der bestellten Ware schnell mal in Vergessenheit. Und wann dann festgestellt wird, dass 2 der 3 bestellten Paar Schuhe drücken, ist der Jammer groß, wenn die Rückgabe nicht mehr möglich ist. Bleibt der Verkauf über Internetportale oder Flohmärkte, wobei wieder viel Zeit investiert und nur ein Bruchteil des bezahlten Preises erzielt wird.

Tipps zur Vermeidung von Auswahlsendungen

Messen
  • Räume für Möbel und Teppiche genau ausmessen
    Selbstverständlich sollte vor dem Möbelkauf genau ausgemessen werden, ob neben das Bett mit 1,80 m Liegefläche auch 2 Nachttische gestellt werden können. Oft wird hier die Rahmenbreite nicht berücksichtigt. Hier "frei Schnauze" zu bestellen ist ärgerlich - für Sie und unsere Umwelt!

  • Produktbeschreibung genau lesen
    Vor dem Kauf alle Informationen zum Produkt genau lesen. Seriöse Online-Händler wie allnatura haben auf Ihrer Seite alle Informationen und detaillierte Produktbilder, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen. Und sollte wirklich noch eine Frage offen sein, berät Sie gerne unser kompetenter und freundlicher Kundenservice vor dem Kauf. So erhalten Sie genau das Produkt, das optimal zu Ihnen passt.
  • Gezielt beraten lassen
    Wenn Sie unsicher sind, nutzen Sie das vielfältige Beratungsangebot von allnatura. Die interaktiven Fragebögen werden von unseren zertifizierten Schlafberatern ausgewertet und wir schicken Ihnen gerne ein individuelles Angebot mit den Artikeln zu, die wirklich zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passen.
  • Bewusst Entscheidungen treffen
    Der Überfluss an allem ist ein echtes Luxusproblem unserer reizüberfluteten Zeit. Manchmal kann es auch erfrischend inspirierend sein, sich wieder bewusst auf Entscheidungen zu konzentrieren. Überlegen Sie vor dem Online-Kauf genau, was Sie möchten. Egal, ob beim Schuh oder einer Bettdecke. Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie den Schuh behalten werden, der zwar hübsch aussieht, aber genau an der Stelle einen Riemen hat, wo Sie andere Schuhe immer drücken? Genau - die Chance ist gleich null. Also kann auf die Bestellung verzichtet werden. Und wie wahrscheinlich ist es, dass Sie eine Kamelhaardecke behalten werden, wenn Ihr Partner allergisch auf Tierhaare reagiert? Genau - auch dieser Kauf ist zum Scheitern bzw. Zurücksenden verurteilt.

Nehmen Sie sich diese Anregungen zu Herzen und vermeiden Sie Auswahlsendungen. Stoppen Sie unnötige Retouren - die Umwelt dankt es Ihnen!

lädt

Einen Moment bitte.....