0 0

1. Matratzentest - Gesamturteil

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 10/2018 die besten der besten Matratzen der letzten 10 Jahre nochmals getestet. Wir freuen uns sehr darüber, dass Stiftung Warentest erneut unsere Matratze "Supra-Comfort" mit Allergiebezug, diesmal im Härtegrad medium, getestet hat. Auf das Testergebnis sind wir stolz - die "Supra-Comfort" wurde mit dem Gesamturteil "gut" bewertet und mit der Note 2,2 bestes Produkt im Bereich Latexmatratzen (26 Matratzen im aktuellen Test - 14 Schaumstoffmatratzen, 4 Latexmatratzen und 8 Federkernmatratzen). Stiftung Warentest stellte ausdrücklich fest, dass unsere "Supra-Comfort" Allergie der Favorit bei Latexmatratzen ist.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über das Testergebnis und gleichzeitig unsere Meinung zu den einzelnen Testpunkten.


2. Preisvergleich

Die Preisspanne bei den getesteten Matratzen reicht von 800 Euro bei der Federkernmatratze TopPoint bis zu 199 Euro bei der Schaumstoffmatratze bodyguard. (Alle Preisangaben beziehen sich auf den Zeitpunkt des Tests.)

allnatura Kommentar:
Im direkten Vergleich mit den anderen bewerteten Matratzen ist unsere "Supra-Comfort" mit 670 Euro im oberen Mittelfeld einzuordnen. Vergleicht man die Matratzen jedoch genauer, findet man sehr schnell heraus, dass unser Matratzen-Kern aus 100% Naturlatex besteht und mit einem Bio-Bezug aus 100% kbA-Baumwolle umhüllt wird. Der Preis für diese laut Stiftung Warentest "beste der besten Latexmatratzen" ist daher sehr fair und seit Jahren stabil.


3. Testergebnis der Praxisprüfung

3.1 Liegeeigenschaften

Prüfmethode:
Stiftung Warentest hat die Stützeigenschaften der Matratzen auf einer starren Unterlage von 4 unterschiedlich großen und schweren Personen sowohl vor als auch nach der Dauerprüfung getestet - sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage. Verglichen wurden die Kontaktfläche Mensch/Matratze, der Lageänderungswiderstand, die Druckverteilung, der Schulterklappeffekt und weitere Komforteigenschaften, wie beispielsweise das Nachschwingverhalten oder die Geräuschentwicklung bei Lageänderungen.

Die Liegeeigenschaften unserer "Supra-Comfort" wurden insgesamt mit gut (2,2) bewertet. Der Punkt Liegeeigenschaften floss zu 35% in die Gesamtbewertung ein.

Die Bewertung im Einzelnen:

  • Große, schwere Person mit Bauch ( H-Typ): in Rückenlage gut, in Seitenlage gut
  • Große, schwere Person (E-Typ): in Rückenlage gut, in Seitenlage gut
  • Kleine und leichte Person (I-Typ): in Rückenlage gut, in Seitenlage gut
  • Kleine Person, Schwer­punkt im Becken (A-Typ): in Rückenlage gut, in Seitenlage gut
  • Kontaktfläche: ausreichend
  • Druckverteilung: gut
  • Lageänderungswiderstand: gut
  • Schulterklappeffekt: gut
  • Komforteigenschaften: gut

allnatura Kommentar:
Insgesamt bescheinigt die Stiftung Warentest unserer "Supra-Comfort" die besten Liegeeigenschaften bei den Naturlatex-Matratzen.
Die Einschätzung der Tester beim Punkt Kontaktfläche hat leider nur ein "ausreichend" ergeben. Von den getesteten Matratzen wurden zwei Drittel mit „ausreichend“ oder gar „mangelhaft“ bewertet.
Wir führen dieses nicht optimale Ergebnis darauf zurück, dass sehr leichte Personen auf einer Matratze in Härtegrad "medium" naturgemäß nicht optimal einsinken können, weil die Materialdichte dann zu hoch ist. Grundsätzlich würden wir für diese Personengruppe auch immer (je nach tatsächlichem Körpergewicht und Liegewunsch) die Härtegrade "soft" empfehlen.

3.2 Haltbarkeit

Prüfmethoden:
In Anlehnung an DIN EN 1957:2013 wurde eine 140kg schwere Walze 60.000 Mal über die Matratze geführt.
Es wurde zudem auch der Einfluss von Feuchtigkeit und Temperatur berücksichtigt - die Matratzen wurden in einer Klimakammer bei 80% Luftfeuchtigkeit und 37°C vorbehandelt und dann 16 Stunden mit einer Gewichtskraft von 1000N belastet.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: Gut (1,8)

allnatura Kommentar:
In diesem Test hat unsere "Supra-Comfort" mit gut abgeschnitten. Stiftung Warentest stellte fest, dass im Vergleich zu Schaumstoffmatratzen und Federkernmatratzen die Haltbarkeit von Latexmatratzen deutlich höher ist. Das bestätigt auch unseren Erfahrungen aus der Praxis.

3.3 Matratzenbezug

Prüfmethode:
Hier wurde beurteilt, ob der Bezug beim Waschen einläuft und wie er sich bei Beeinträchtigungen durch Nässe verhält (Randbildung, Fleckenbildung). Auch wurde die Verarbeitung des Bezuges berücksichtigt.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: sehr gut (1,5)

allnatura Kommentar:
Hier hat unser Bezug "Allergie" aus kbA-Baumwolle sehr gut abgeschnitten. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass das Naturmaterial Baumwolle in Bezug auf die unkomplizierte Pflege Synthetikstoffen in nichts nachsteht.


4. Testergebnis im Bereich Gesundheit und Umwelt

Im Gesamtergebnis hat unsere "Supra-Comfort" ein gut (1,7) erhalten. In den Bereichen "Schadstoffe" und "Entsorgung" dieser Kategorie erhielten wir die Note "sehr gut". Diese guten Testergebnisse führen wir auf die einzigartig strenge Schadstoffkontrolle unserer Rohmaterialien zurück, welche wir seit vielen Jahren ohne Kompromisse durchführen. Das Ergebnis in dieser Kategorie wurde zu 10% in der Gesamtbewertung berücksichtigt.

4.1 Raumluftbelastung

Prüfmethode:
Hier wurden die flüchtigen organischen Verbindungen in der verpackten Matratze sowie 24 Stunden und 28 Tage nach dem Entfernen der Verpackung gemessen.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: gut

allnatura-Kommentar:
Hier haben alle Latexmatratzen erfreulicherweise mit der Note "gut" abgeschnitten. Schaumstoffmatratzen erhielten jedoch in diesem Punkt zum Teil nur die Note "ausreichend"".

4.2 Geruchsbelästigung

Prüfmethode:
Ermittlung durch 8 Prüfpersonen unmittelbar nach dem Öffnen der Verpackung sowie nach 28-tägigem Lüften.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: gut

allnatura-Kommentar:
Stiftung Warentest hat nur bei fünf Matratzen die Note "gut" vergeben, alle anderen Matratzen erhielten deutlich schlechtere Bewertungen (20 mal befriedigend und bei der Ikea Latexmatratze sogar ausreichend).
Wir sind mit der Bewertung "gut" sehr zufrieden, da bei Naturlatex-Matratzen zu Beginn ein natürlicher, nicht unangenehmer Eigengeruch unvermeidlich ist. Aus diesem Grund weisen wir auch ausdrücklich darauf hin und empfehlen geruchsempfindlichen Menschen, die Matratze nach dem Auspacken einen Tag auslüften zu lassen, bevor sie in das Bett gelegt wird. Grundsätzlich werden Gerüche sehr individuell wahrgenommen. Die meisten unserer Kunden stören sich nicht daran und legen die Matratze auch sofort ins Bett. Das können sie auch bedenkenlos tun. Denn der für Naturlatex-Matratzen aus 100% Naturkautschuk typische Geruch ist nicht schädlich und verfliegt nach 24-48 Stunden erfahrungsgemäß vollständig.

4.3 Schadstoffe

Prüfmethode:
Stiftung Warentest untersuchte sowohl das Matratzeninnere als auch die Bezüge auf Pestizid-Rückstände, Weichmacher, flammhemmende Zusätze, Organozinnverbindungen und andere halogenorganische Verbindungen.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: sehr gut

allnatura-Kommentar:
Dieses Ergebnis haben wir erwartet, denn wir prüfen alle Rohstoffe für unsere Produkte in regelmäßigen Abständen stichprobenartig auf mögliche Schadstoffe.

4.4 Entsorgung

Prüfmethode:
Hier hat Stiftung Warentest geprüft, ob sich die Matratzenbestandteile problemlos trennen lassen.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: sehr gut

allnatura-Kommentar:
Erfreulicherweise stellt die Entsorgung mit Ausnahme einer "One-Fits-All"-Matratze bei allen Schaumstoffmatratzen und Latexmatratzen im Test kein Problem dar.
Bei den Federkernmatratzen ist die Entsorgung produktbedingt nicht so einfach und wird daher von Stiftung Warentest auch schlechter bewertet.

5. Sonstige Testkriterien

Stiftung Warentest hat des Weiteren die Handhabung der Matratzen untersucht und die Warendeklaration sowie die Werbung zum Produkt genauer unter die Lupe genommen.

5.1 Handhabung

Prüfmethode:
Hier wurde beurteilt, wie sich die Matratze transportieren und wenden lässt. Dieses Ergebnis floss zu 10% in die Gesamtbewertung ein.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: befriedigend (2,8)

allnatura-Kommentar:
Fast alle Latexmatratzen im Test teilen dieses Ergebnis. Denn das natürliche Material ist im Vergleich etwas schwerer und "schwabbeliger" als Kaltschaum. Das ist aber bei der Nutzung kein Problem. Denn wer trägt schon (außer bei einem Umzug) eine Matratze durch die Wohnung? In der Regel wird sie angeliefert und muss dann nur noch ins Bett gelegt werden - eine einmalige Aktion. Danach muss man sie zur Matratzenpflege nur noch drehen und wenden. Dazu ist es aber nicht nötig, das komplette Gewicht der ganzen Matratze zu bewältigen. Denn die Matratze wird über die Wendeschlaufen am Lattenrost entlang gezogen und dann auf die andere Seite "geworfen".

5.2 Deklaration und Werbung

Prüfmethode:
Stiftung Warentest hat hier die Angaben zu Material, Matratzeneigenschaften und gesundheitsbezogenen Aussagen geprüft. Dies wurde im Gesamtergebnis mit 10% berücksichtigt.
Ergebnis bei allnatura-Matratze: gut (2,1)

allnatura-Kommentar:
Für allnatura sind gedruckte Produktinformationen völlig unwichtig. Alle Informationen, die der Kunde benötigt, findet er sehr ausführlich auf unserer Internetseite. Wir freuen uns sehr, dass dies nun von Stiftung Warentest auch anerkannt wurde.

Hier finden Sie unsere von Stiftung Warentest mit "gut" ausgezeichnete Naturlatexmatratze:

lädt

Einen Moment bitte.....