Tipps zum Küchenkauf



Unsere Tipps in der Übersicht:


Wie plane ich meine Küche?

Wer mit Freude kocht oder bäckt sollte auf die Einrichtung seiner Küche ebenso viel Wert legen wie auf die Gestaltung seines Wohnbereichs. Und wer in seiner Küche nur die Spüle, eine kleine Abstellfläche und den Kühlschrank nutzt, braucht keine komplette Küche. Deshalb wollen wir Ihnen hier einige Tipps für die Küchenplanung an die Hand geben.

Für eine erfolgreiche Küchen-Planung ist es sehr wichtig, zuerst Ihre Küche äußerst genau auszumessen. Notieren Sie hierbei die genaue Lage der
  • Fenster,
  • Türen,
  • Nischen,
  • Vorsprünge,
  • der Heizkörper,
  • Wasseranschlüsse sowie
  • der Stromanschlüsse - z.B. Herdanschlussdose und Steckdosen.

  • Mit diesen Angaben können Sie ganz leicht einen maßstabsgetreuen Plan Ihrer Küche erstellen und mit der Planung beginnen. Allerdings gibt es dabei einige Dinge zu beachten:

    • Auch bei der Küchenarbeit ist es wichtig, die Körperhaltung zu wechseln. Wenn Sie also genug Platz haben, planen Sie doch eine kleine Sitzecke ein. Dort können Sie auch mal frühstücken oder mit der Nachbarin einen Kaffee trinken während das Essen kocht.

    • Sorgen Sie für genügend Stauraum. Je mehr Töpfe, Geschirr, Küchenutensilien, etc. Sie in Ihrer Küche verstauen müssen, desto mehr Schränke sollten Sie einplanen. Viel Stauraum bieten Vorratsschränke oder - besonders in kleinen Küchen - breite Hängeschränke.

    • Achten Sie auf kurze Wege, damit Sie zum Kochen alles schnell griffbereit haben. Das spart Zeit und Nerven.

    • Planen Sie ausreichende und helle Beleuchtung ein, damit Sie auf der Arbeitsfläche oder am Spülbecken ganz genau sehen was Sie tun und sich nicht versehentlich schneiden oder Salz und Zucker verwechseln.

    • Je kleiner Ihre Küche ist, desto exakter müssen Sie planen, um jeden Zentimeter perfekt zu nutzen.

    • Wählen Sie zuerst die Küchenmodule für Ihre Einbaugeräte und die Spüle. Durch die Wasser- und Stromanschlüsse sind diese am wenigsten flexibel positionierbar.
      Achten Sie beim Kauf Ihrer Elektrogeräte unbedingt auf die Energieeffizienzklasse.

    • Entscheiden Sie dann welche Unterschränke und Vorratsschränke Ihnen in Ihrer neuen Küche gefallen. Dabei ist es sinnvoll, erst die Eckunterschränke und Vorratsschränke einzuplanen. Füllen Sie danach die Zwischenräume zwischen den Vorrats-, Eckunterschränken, dem Geschirrspül- und dem Herdmodul sowie dem Spülenunterschrank mit den von Ihnen favorisierten Küchenunterschränken in verschiedenen Breiten. Vergessen Sie hierbei das praktische Zwischenregal nicht, dieses lockert den Raum optisch auf und schafft zusätzlichen Stauraum. Außerdem ist es ein praktischer "Lückenfüller", wenn Sie nach Auswahl der für Ihre neue Küche benötigten Küchenmodule noch Platz "übrig haben".

    • Wenn Sie keine Küchenzeile wünschen, können Sie die Module selbstverständlich auch nur mit etwas Abstand nebeneinander stellen. Dieser Abstand ist dann in der Planung zu berücksichtigen.

    • Wählen Sie zum Schluss die Küchenhängeschränke aus. Überlegen Sie dabei zuerst welche Küchenhängeschränke Ihnen am besten gefallen: offene Schränke, Schränke mit Holztür, Glastüre oder eine Kombination? Hätten Sie in Ihrer neuen Küche auch gerne Küchenregale? Wenn Sie das wissen, können Sie den vorhandenen Platz mit den gewünschten Hängeschränken und Regalen auffüllen. Freiflächen und Regale lockern den Raum übrigens optisch auf.

    Welche Module passen zusammen?

    Ob in einer kleinen Mietwohnung oder im großen eigenen Haus, der für die Küche vorgesehene Raum ist oft nicht perfekt geschnitten. So können z.B. der Kühlschrank oder der Herd nicht immer in die Küchenzeile integriert werden und müssen alleine stehen. Mit unseren Küchenmodulen fügen sie sich aber trotzdem perfekt ins harmonische Gesamtbild Ihrer neuen Küche ein!

    Mit Hilfe eines maßstabsgetreuen Plans Ihrer Küche und unserer Darstellung aller "Culinara"-Küchenmodule ist die Küchenplanung ganz einfach.

    Schadstoff-Prüfungen bei allnatura - unsere Garantie, Ihre Sicherheit

    • allnatura-Qualität bedeutet reine Natur: Alle Küchenmöbel sind streng schadstoffgeprüft, frei von chemischen oder synthetischen Zusätzen und vollständig metallfrei gefertigt.
    • Uns ist es ein besonderes Anliegen, dass die Produkte, die wir vertreiben, ökologisch konsequent und nach schärfsten Richtlinien schadstoff-geprüft sind.
      Aus diesem Grund achten wir darauf, dass alle Rohstoffe unserer Vorlieferanten und Partner-Manufakturen in regelmäßigen Abständen von einer unabhängigen Prüfstelle auf mögliche Schadstoffe untersucht werden.
    • Um zusätzlich die einwandfreie Qualität der von allnatura angebotenen Produkte zu gewährleisten, führen wir in eigenem Namen regelmäßige Schadstoff-Prüfungen der verwendeten Rohstoffe durch. Die Prüfung geschieht hierbei unter der Berücksichtigung der Richtlinien des Qualitätsverbandes Umweltverträglicher Latexmatratzen (QUL), dem Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft (IVN) bzw. dem Internationalen Verein für zukunftsfähiges Bauen und Wohnen (natureplus).

    Sonderanfertigungen

    Aus produktionstechnischen Gründen können wir keine Sonderanfertigungen - z.B. weitere Größen/Maße oder Oberflächen-Behandlungen - liefern. Auch Spülen und Elektrogeräte sind nicht im Lieferumfang enthalten und können nicht bei uns bestellt werden.

    Hier kommen Sie direkt auf die Übersicht unserer Küchenmöbel


    allnatura Produktempfehlung
    (Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

    Küchen

    Küchen

    Hier finden Sie mobile, flexible Küchenmöbel aus wertvollem Massivholz, von uns für Sie entwickelt und nur bei allnatura exklusiv online. Damit lässt sich für jeden Raum eine moderne Küche für Ihr individuelles Kochvergnügen zusammenstellen, die sich auch nachträglich erweitern und immer wieder neu kombinieren lässt. Hier kocht man gerne mit der Familie oder mit Freunden.

    Hier noch interessante Links zum Thema:



    ©2016 allnatura Vertriebs GmbH & Co. KG
    4.7 von 5 aus 2.150 Shop-Bewertungen
       

    Sie haben eine Frage?

    Schnelle Hilfe, praktische Tipps und Unterstützung rund um die Uhr finden Sie oft in der Rubrik Häufig gestellte Fragen (FAQ).

    Die Antwort auf Ihre Frage war nicht dabei? Dann wenden Sie sich bitte per Kontakt-Formular an unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen gerne!