Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch die Benutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. x

Wichtiger Hinweis

  • Warenkorb (0) - 0,00 €
    Ihre zuletzt hinzugefügten Artikel:
    Gesamtsumme (0 Artikel): 0,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
  •  
SICHERN SIE SICH JETZT 20 € RABATT* MIT DEM GUTSCHEINCODE NEU2017

Fragen zu Massivholzmöbeln



Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu unseren Massivholzmöbeln


Mit dieser Fragen- und Antwortliste zeigen wir Ihnen als ergänzenden Kunden-Service auf, welche Fragen uns sehr häufig gestellt werden.




1. Wo kann ich Ihre Möbel im Original ansehen?

  • Als Online-Fachhändler bieten wir unser ökologisches Sortiment fast ausschließlich über das Internet und nicht über Händler bzw. verschiedene regionale Niederlassungen an. Dadurch ergibt sich für den Endverbraucher ein sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis mit dem Nachteil, nur "online" bestellen zu können.
    Einzige Ausnahme ist unser ökologisches Bettenfachgeschäft in Heubach. Wir zeigen dort auch ausgewählte Möbelstücke , wie beispielsweise unsere beliebtesten Bettmodelle.
  • Um Ihnen beim Kauf mehr Sicherheit zu geben, bieten wir neben einer ausführlichen telefonischen Beratung eine Verlängerung der Frist zur Geltendmachung des Widerrufsrechts von 14 auf 30 Tagen. Diese Verlängerung finden Sie im Online-Handel nur selten, der stationäre Handel ist dazu gesetzlich überhaupt nicht verpflichtet. Siehe auch 30-tägiges Widerrufsrecht.

2. Sind Ihre Massivholzmöbel stabil?

  • Da wir bei allen Möbeln grundsätzlich Massivholz oder auch in wenigen Fällen 3-Schichtplatten verwenden, sind diese Möbel erheblich stabiler als die meisten, die im konventionellen Handel angeboten werden.
    So sind z.B. alle unsere Bettgestelle so ausgelegt, dass unabhängig von den eingelegten Matratzen und Lattenrosten ein Doppelbett von 2 Personen mit jeweils mind. 150kg problemlos genutzt werden kann.
  • Auch bei allen angebotenen Wohnmöbeln wird auf beste Stabilität geachtet, da wir i.d.R. Möbel mit höheren Holzstärken anbieten, sodass eine optimale Belastbarkeit gewährleistet ist.
  • Bei dem für Eltern sensiblen Thema "Hoch- und Etagenbetten" ist es selbstverständlich, dass aus Gründen der Sicherheit und Stabilität die Grundsätze von TÜV/GS eingehalten werden.

3. Kann ich Ihre Möbel auch in anderen Maßen bzw. Größen erhalten?

  • Wir beziehen unsere Massivholzmöbel von kleineren Manufakturen ausschließlich aus den europäischen Nachbarstaaten und Deutschland.
    Da selbst diese kleineren Firmen auf einem technisch hohen Niveau arbeiten und somit auch CNC-gesteuerte Maschinen einsetzen, werden diese gezwungen, aus wirtschaftlichen Gründen grundsätzlich kleinere Serien zu fertigen.
  • Für die Anfertigung von Sondergrößen müssen Maschinen umgerüstet werden, auch sind oft andere spezielle Werkzeuge und Beschläge notwendig. Somit rechnet sich eine individuelle Einzelanfertigung nicht. Selbst, wenn dieses machbar wäre, wissen wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, dass der Endverbraucher nicht bereit ist, diese Mehrkosten zu tragen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie für alle auf den Produktseiten aufgeführten Massivholzmöbel ein 30-tägiges Widerrufsrecht haben. Bei einer reinen Sonderanfertigung nach Kundenwünschen würde dieses Recht entfallen.

4. Kann ich Ihre Möbel auch in anderen Oberflächen-Varianten erhalten?

  • Grundsätzlich werden nur die Oberflächen-Varianten angeboten, die auf der jeweiligen Produktseite angegeben sind.
    Es ist produktions-technisch leider nicht möglich, andere Lasuren und Lackierungen anzubieten.
  • Ansonsten bieten wir in unserem Bettensortiment die Rubrik "Betten ohne Oberflächen-Behandlung" an.
    Hier haben Sie die Möglichkeit, einzelne Modelle auch in "roh/unbehandelt" zu bestellen und eine Oberflächen-Behandlung Ihrer Wahl vorzunehmen.

5. Kann ich Ihre Möbel auch in einer anderen Holzart erhalten?

  • Grundsätzlich bieten wir nur die Holzarten an, die auf der jeweiligen Produktseite angegeben sind.

6. Können Sie Ihre Betten auch mit einer anderen Einlegetiefe liefern?

  • Um z.B. bei einem Bett mit einer Einlegetiefe von 12cm diese auf 16cm zu erhöhen, müsste man in vielen Fällen nicht nur die Seiten-, Kopf- und Fußteile im Maß verändern bzw. die Bretter erhöhen, sondern auch die Konstruktion der Bettbeine verändern.
    Da dieses weder für die Möbel-Manufaktur wirtschaftlich ist, noch der Endverbraucher bereit wäre, eine derartige Sonderkonstruktion zu bezahlen, lehnen wir eine Veränderung der Einlegetiefe grundsätzlich ab.
  • In vielen Fällen ist die Einlegetiefe völlig ausreichend, ggfs. kann auch ein Lattenrost mit geringerer Rahmenhöhe gewählt werden - siehe hierzu unsere Lattenrost-Übersicht. Bitte beachten Sie auch unseren ergänzenden Ratgerbertext zur Einlegetiefe.

7. Gibt es für einzelne Möbel weitere Fotos oder Holzmuster?

  • Bei jedem angebotenen Artikel haben wir alle vorhandenen Fotos auf die jeweilige Produktseite gestellt.
    Eine Bildvergrößerung (siehe Lupe neben einem Foto) hilft Ihnen hierbei, auch für Sie wichtige Details zu erkennen.
  • Alle Holzfarben werden von uns originalgetreu wiedergegeben, d.h. grundsätzlich werden die Fotos mit einem Original-Holzmuster abgeglichen.
    Sind Sie sich wegen der Farbechtheit unsicher, so empfehlen wir Ihnen den nachfolgenden Tipp: "Stimmen die Farben meines Monitors".
  • Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Detail-Fotos der jeweiligen Holzarten betreffend der Holzstruktur, Holzmaserung und der entsprechenden Oberflächen-Farbtöne unter "allnatura-Infos" auf jeder Produktseite separat abzurufen.
  • Holzmuster würden Ihnen keinen realistischen Eindruck Ihres neuen Massivholzmöbels vermitteln. Holz ist ein Naturmaterial, das von seinem unregelmäßigen Maserungsbild lebt und damit Massivholzmöbeln ihren individuellen Charakter verleiht. Ein Massivholzmöbel ist deshalb in diesem Sinne immer ein Unikat. Ein Holzmuster in maximal Briefpapiergröße könnte Ihnen davon niemals einen realistischen Eindruck vermitteln. Massivholz verändert mit der Zeit unter Lichteinfluss seine Farbe. Das von Ihnen gekaufte Möbelstück würde deshalb im Farbton mit hoher Wahrscheinlichkeit vom Holzmuster abweichen!
  • Sollte Ihr neues Möbelstück wider Erwarten doch nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, ist das gar kein Problem. Denn bei allnatura genießen Sie ein auf 30 Tage verlängertes Widerrufsrecht, ein Umtausch oder die Rückgabe Ihres allnatura-Artikels ist innerhalb dieser Frist ganz einfach möglich. Ihnen entstehen dadurch keine Kosten!

8. Was kann ich gegen den typischen Neumöbel-Geruch tun?

  • Auch ein hochwertiges Massivholz-Möbelstück mit biologischer Oberfläche riecht „neu“ - das ist eine leider unvermeidbar. Dieser Geruch wird durch die Freisetzung geringster Konzentrationen verschiedenster flüchtiger Stoffe aus den verwendeten Hölzern, dem Leim und der Oberflächen-Behandlung erzeugt und verfliegt nach einer gewissen Zeit völlig.
    Manche Menschen empfinden diesen Geruch als unangenehm und störend. Hier ein paar Tipps, wie sie das Abklingen erheblich beschleunigen können.
  • Lüften Sie gründlich durch! Stoßlüften oder Querlüften ist die beste Art der Fensterlüftung - öffnen Sie mehrmals täglich Ihre Fenster für wenige Minuten ganz. Öffnen Sie währenddessen die Türen und Schubladen Ihres neuen Möbels. So ergibt sich ganz automatisch ein schnelles Abdunsten der geruchsbildenden Stoffe.
  • Schon unsere Großmütter haben schlechte Gerüche mit einfachen Hausmitteln beseitigt. Dazu stellen Sie über Nacht auf jeden Einlegeboden eine flache Schale mit Milch oder Kaffeepulver. Am nächsten Tag müsste der Geruch deutlich nachgelassen haben. Bitte die verwendeten Lebensmittel danach entsorgen, sie sind nicht mehr genießbar!
  • Auch das Abwischen mit Essigwasser hat sich bewährt. Dazu wird haushaltsüblicher Speiseessig im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnt (Essigessenz muss 1:10 mit Wasser verdünnt werden). Evtl. zur besseren Benetzung einen kleinen Spritzer Geschirrspülmittel untermischen. Mit dieser Lösung wird ein Baumwolltuch befeuchtet und das gesamte Schrankinnere einschließlich der Einlegeböden nebelfeucht (nicht nass!) abgewischt. Schließen Sie dann den Schrank und lassen Sie den Essig über Nacht wirken. Am nächsten Tag den Schrank bei geöffneter Tür gründlich auslüften, um den Essiggeruch zu vertreiben.