0 0

Gemeinsam gegen den Klimawandel


Der Klimawandel geht uns alle an. Gletscher schmelzen, der Meeresspiegel steigt stetig, es wird immer wärmer. Durch die Verschiebung der Klimazonen finden bestimmte Tierarten in der veränderten Flora keine Nahrung mehr, da die Evolution nicht mit dem rasanten Tempo der Veränderungen mithalten kann. Katastrophale Überschwemmungen und zerstörerische Flächenbrände sind leider schon heute an der Tagesordnung. Es ist 5 vor 12! Ziehen wir nicht sofort die Notbremse, ist es zu spät!

Setzen Sie sich gemeinsam mit allnatura für eine grünere Zukunft ein.



Gebäude

Das nachhaltige Firmengebäude von allnatura

Wir sind stolz auf unsere neue Firmenzentrale. Es verwirklicht unsere Philosophie und Vision einer dauerhaften Harmonie zwischen Mensch und Natur. Beim Bau wurde sehr auf natürliche Materialien geachtet.

Hier die wichtigsten Bau-Materialien:
  • Holz
  • Zellulose-Dämmung
  • Fermacell-Platten
  • Rhombus-Holzverschalung
  • Stäbchenparkett
  • Muschelkalkplatten.

Gebäudefakten:

  • Unser Firmengebäude ist zu rund 60% energieautark.
  • Die Photovoltaik-Anlage versorgt es mit Strom und speist unter anderem auch die E-Tankstelle.
  • Eine Regenwasser-Zisterne mit 50.000 l Volumen versorgt die WC-Spülungen.
  • Erdwärme aus 8 Tiefenbohrungen speist die Wärmepumpe für unsere Heiz-Kühldecke.
  • Unsere Büros und die Ausstellung sind mit energieeffizienten LEDs beleuchtet.
  • Die intelligente und energieeffiziente Haussteuerung setzt unter anderem Präsenzmelder ein.
Unser Bettenfachgeschäft in Heubach



Naturschutz

Bienenstock

Auf 3.000 qm Grünfläche um unser Gebäude stehen 30 Bäume, z.B. Streuobstbäume und unser Ginkgo-Baum.

Im allnatura-Garten sind 3 Bienenvölker zuhause, die nicht nur unsere Baum- und Blumenblüten bestäuben, sondern auch noch fleißig leckeren Honig produzieren, der an die Mitarbeiter verteilt wird.

Selbstgebastelte Insektenhotels im großen Naturgarten bieten nützlichen Krabbeltieren ein sicheres Zuhause und eine Möglichkeit zum Überwintern.

Insektenhaus



Baumpflanz-Aktionen

Baumpflanz-Aktionen

allnatura ist stets auf der Suche nach Ideen zur Bereicherung der Umwelt. Geschäftsführer Felix Olle hat dies zum Anlass genommen und diverse Baumpflanz-Aktionen ins Leben gerufen.

allnatura hat den August 2019 zum Klima-Monat ernannt. Aus diesem Anlass wird für jede Bestellung ein Baum gepflanzt. Egal, für welchen Betrag oder aus welchem Produktbereich Sie bestellen. Gemeinsam für ein besseres Klima!

Bereits 2016 wurden in Kooperation mit der Waldorfschule Schwäbisch Gmünd Bäume gepflanzt. allnatura hat Bäume, Wildsträucher, Pfähle, Schnüre und Wühlmauskörbe gespendet. Die Schüler der 10. Klasse der Waldorfschule konnten durch das Einpflanzen theoretisch Erlerntes in die Praxis umsetzen. Und ganz nebenbei werden Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein bereits in frühen Jahren vermittelt.



Soziales Engagement

Reinhard Olle, Felix Olle, Alexandra Olle

allnatura engagiert sich bereits seit 35 Jahren für den Tier- und Umweltschutz. Bei der Rohstoffauswahl werden nur Materialen geduldet, für die kein Tier leiden muss oder die Umwelt belastet wird. Beispielsweise wird nur Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet und Daunen stammen aus Totrupf.

Darüber hinaus gab und gibt es diverse Projekte, die Familie Olle mit Herzblut ins Leben gerufen oder unterstützt hat. Reinhard Olle hat bereits 1996 mit Paul Watson von Sea-Shepherd nach Alternativen zum Robbenfang gesucht. Zusammen mit seiner Frau Alexandra und weiteren Freunden wurde damals das erste Naturschutzzentrum in Schwäbisch Gmünd gegründet. Reinhard Olle wurde dann auch zum Vorsitzenden der BUND Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd gewählt und seine Frau Alexandra war für den Bereich Tierschutz hauptverantwortlich. In dieser Zeit war Reinhard Olle auch Mitinitiator der damals größten Unterschriftensammlung gegen das Waldsterben durch den sauren Regen. Dies sind nur Beispiele aus unzähligen Projekten.



Sonstiges?

allnatura lebt die Philosophie, dass Mensch und Natur im Einklang leben.

  • Klimaneutrale Internetservices, z.B. PCs mit 12-Volt-only Technologie und Toner-Return-Programm
  • Klimaneutraler Versand ab Lager Heubach und von unserem Steppwarenlieferant
  • Regionale Wertschöpfungskette; Rohstoffe und Produktion möglichst in Deutschland oder dem nahen Europa
  • Nachhaltiges Wirtschaften; die Gesundheit des gesamten Unternehmens steht stets im Vordergrund
  • E-Autos; durch die hauseigene Strom-Tankstelle und erste Elektro-Firmenfahrzeuge werden Grundlagen geschaffen
  • Emissionen; wir achten auf eine CO2-emissionsarme Produktionsweise unserer Lieferanten



allnatura - wir setzen uns für den Klimaschutz ein

Die allnatura-Belegschaft im Firmengarten