0 0

Was hat es eigentlich mit einer Ausbildung im E-Commerce auf sich?

E-Commerce bedeutet im Deutschen so viel wie "Elektronischer Handel oder Online-Handel" und beschreibt das Verkaufen von Produkten oder Dienstleistungen via Internet, aber auch alle vor- und nachgelagerten Prozesse, die mit einem Kauf einhergehen. Die Produktvermarktung, das Beratungsgespräch, aber auch eine eventuelle Reklamation finden online, aber selbstverständlich trotzdem mit persönlicher Beratung statt. Jeder Onlinehändler oder Multichannel-Händler ist demnach im Bereich E-Commerce tätig.

Wieso wird die Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce immer relevanter?

Um Produkte und Dienstleistungen auch online erfolgreich vermarkten und verkaufen zu können, braucht es, wie im Einzelhandel, qualifizierte Kaufleute. Wieso also nicht gleich eine Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für E-Commerce machen? Garantiert ein Beruf mit Zukunft.

In Zeiten der Digitalisierung sind Online-Shops gefragter denn je. Mit nur einem Mausklick kann man sich heute eine ganze Wohnungseinrichtung kaufen. Viele Unternehmen, die ursprünglich mit stationärem Handel gestartet sind, besitzen mittlerweile zusätzlich einen Online-Shop. Und auch für diese Verkaufskanäle benötigt man ausgebildete Fachleute.

Welche konkreten Aufgaben haben Kaufleute im E-Commerce?

Bei der Ausbildung Kaufmann oder Kauffrau im E-Commerce kommen viele spannende Dinge auf die Auszubildenden zu. Aufbau, Verwaltung und Vermarktung des Onlineshops sind nur wenige Aufgaben bei dieser zeitgemäßen Ausbildung. Ein bunter Mix aus Online-Marketing und Online-Vertrieb. Werbetexten sowie die Pflege der Produkte gehören ebenfalls zu den Aufgaben von Kaufleuten im E-Commerce. Kommunikationsstärke ist ein weiterer wichtiger Aspekt in diesem Beruf, da die Kundenkommunikation ebenfalls einen großen Teil des Aufgabengebiets abdeckt. Ein Vorteil: Das bereits erlernte aus der Berufsschule kann praxisbezogen im Betrieb angewendet und vertieft werden. Eins sei noch gesagt: Auch nach der Ausbildung lässt sich der Beruf abwechslungsreich gestalten und die Arbeit wird nicht langweilig - schließlich stehen einem als gelernte/r Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce sämtlich Türen offen.

Wussten Sie?

Onlinehändler durften eine ganze Zeit lang keine Kaufleute ausbilden. Als Grund wurde das fehlende Ladengeschäft mit Beratungsstelle genannt. Das hat sich längst geändert und kaufmännische Berufe im E-Commerce sind gefragter den je. Schließlich lassen sich Kunden auch online beraten und das Können von Auszubildenden auch so abfragen.

Bietet allnatura Ausbildungsstellen im E-Commerce an?

Ja. Sollten Sie/Du eine E-Commerce-Ausbildung in Erwägung ziehen und käme hier der Ausbildungsberuf Kauffrau oder Kaufmann E-Commerce oder ein duales Studium infrage - tja dann sind Sie/Du bei uns richtig, einfach bei uns im Unternehmen bewerben. Allnatura bietet den neuen Ausbildungsberuf Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce bereits seit 2019 an.

Es handelt sich um eine praktische Ausbildung, die sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule absolviert wird. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Eine entsprechende Vergütung durch das Unternehmen während der Ausbildung ist selbstverständlich. Wir haben noch Ausbildungsplätze frei und auf unserer Karriereseite sind alle notwendigen Informationen.

Am Rande erwähnt...

Wir haben seit über 35 Jahren Erfahrung im E-Commerce.

lädt

Einen Moment bitte.....